Pflegekurse speziell für pflegende Angehörige, Ehrenamtliche und an der Pflege Interessierte

Pflegende Angehörige, Ehrenamtliche und an der Pflege interessierte Personen können die Pflegekurse kostenfrei besuchen, um sich über Pflegetechniken, Krankheiten und Entlastungsleistungen zu informieren. Ebenso besteht ein kostenfreier Rechtsanspruch auf eine Häusliche Schulung, wenn z.B. eine Teilnahme an einem Kurs nicht und nur eine Schulung in der Häuslichkeit möglich ist.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme und Inanspruchnahme unserer häuslichen Schulungen, Gruppenpflegekurse und Angehörigen-Treffs ist für Sie kostenfrei! Wir rechnen die durchgeführte Leistung direkt mit Ihrer Pflegekasse ab.

Gruppenpflegekurse (§45 SGB XI)

In unseren Gruppenpflegekursen, Informationsveranstaltungen und Angehörigen-Treffs haben Sie die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen, Wissen auszutauschen und neues Know-how zu erwerben! Unsere Pflegeexpertinnen vermitteln Ihnen auf verständliche Art und Weise Wissen für verschiedenste Pflegesituationen und in unseren gemütlich eingerichteten Räumen können Sie entspannt zusammensitzen oder praktische Übungen (z.B. am Pflegebett) durchführen!

Häusliche Schulungen (§45 SGB XI)

Häusliche Pflegeschulungen unterstützen Sie bei ihren besonderen Aufgaben in der Häuslichkeit. In unseren Häuslichen Schulungen informieren wir Sie unter anderem über Pflegehilfsmittel, Mobilisationshilfen, Ernährungsfragen, den Umgang mit Medikamenten, Hilfen zur Alltagsentlastung und zur häuslichen Pflege generell, z.B. Beantragung eines Pflegegrades oder die Begutachtung durch den MDK. (Aktuell kann die Beratung wegen der Corona-Pandemie auch am Telefon durchgeführt werden.)