Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen werden heute von der eigenen Familie oder Freunden zu Hause gepflegt.
Wenn Pflege benötigt wird, stellen sich viele Fragen:

Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Woher erhalte ich Hilfsmittel? Welche Leistungen stehen mir zu?

Spezielles Wissen zu Krankheiten, Hilfsmitteln und Leistungsansprüchen ist gerade jetzt notwendig und erforderlich. Für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige ist das Leistungsangebot aber häufig nicht mehr zu überblicken, da es sehr umfangreich und ineinander verwoben ist.

Als Experten auf dem Gebiet der Kranken- und Pflegeversicherung stehen wir Ihnen bei der Organisation der Pflege unterstützend zur Seite!

Wir kommen zu Ihnen nach Hause und analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre Pflegesituation und zeigen Lösungswege auf. Zudem bieten wir Ihnen auch zukünftig unsere kontinuierliche Unterstützung im Pflegealltag an. Hierfür stellen wir Ihnen eine/n feste/n PflegeberaterIn zur Seite!

Unsere Unterstützung für Sie:

  • Wir helfen Ihnen bei Antragsstellungen und beraten zu den Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung und Wohnraumanpassung
  • Wir schulen Sie im Umgang mit Hilfsmitteln
  • Wir geben Ihnen Informationen zu Mobilisationshilfen
  • Wir schulen Sie zu Themen wir Ernährung, Grundpflege und Erkrankungen
  • In Gruppenpflegekursen können Sie sich mit anderen Angehörigen austauschen und neues Know-how erwerben